> cindy oppliger

Cindy Oppliger wurde 1987 in Uster geboren. Mit 3 Jahren erhielt sie ihren ersten Gitarrenunterricht und mit 6 Jahren wurde sie auch auf dem Akkordeon unterrichtet. 2002 trat Cindy Oppliger in das Kunst- und Sportgymnasium Zürich ein, wo sie mit Andrea Brunner das Duo Giocondo gründete. 2005 bis 2010 war sie Studentin an der Zürcher Hochschule der Künste in der Akkordeonklasse von Yolanda Schibli, wo sie 2010 den Master in Musikpädagogik abschloss. Seit 2009 unterrichtet sie Akkordeon und an der Regionalen Musikschule Dübendorf Gitarre.

2005 gewann Cindy Oppliger mit dem Duo Giocondo den Coupe Suisse de l'accordéon und 2006 in der Solokategorie den 1. Preis am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb. Ihr Debut mit Orchester gab sie 2007 in der Tonhalle Zürich mit Astor Piazzollas Werk Aconcagua. Bedeutende Lehrpersonen waren ausserdem Gérard Fahr und Jürg Luchsinger, bei denen sie mehrjährigen Unterricht in verschiedenen Formationen besuchte. Seit 2008 bis 2010 war Cindy Oppliger Mitmusikerin im Gitarrenensemble Zürich das bereits in Holland und Deutschland konzertierte und das im Herbst 2010 die erste CD together veröfentlichte. Als Akkordeonistin spielt sie mit Geige, Klarinette, Oboe und Gesang in verschiedensten Formationen und widmet sich besonders der Gipsy- und Klezmermusik.

Cindy Oppliger Cindy Oppliger Cindy Oppliger